Was innen ist, drückt sich im täglichen Leben aus

Im Sanskrit, der ursprünglichen Sprache Indiens, bedeutet das Wort „Giri“ auf Deutsch „Berg“. Dazu gehört das Bild eines Gebirges, das erhaben über eine Wolkendecke zur Sonne hinausragt – ein Gleichnis für die Kraft der Meditation, die Bewusstseinstrübungen aufheben kann. Giri-Yoga hilft Ihnen, fest wie ein Berg auf der Erde zu stehen, den Kopf über den Wolken zu halten und Probleme zu lösen oder loszulassen.

In der Yoga-Schule Giri praktizieren wir den Matangi-Stil, eine von unterdrückenden patriarchalischen Vorstellungen befreite Variante des Giri-Yoga. Wir orientieren uns an der Tradition des 8-gliedrigen Yoga nach Meister Sri Patanjali und lehren mit Betonung der Meditation den vollständigen Yoga. So bieten wir Ihnen Freiraum, Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen und Ihr äußeres Leben durch Ihre innere Stimme lenken zu lassen.

Unsere Angebote im Überblick

Giri Yoga Nuernberg

Grundkurse

Aufbaukurse

Vertiefungskurse

Intensivkurse

Einzelunterricht

Yogalehrer/in-Ausbildung

Wöchentliche Meditation

Monatliches Seminar

Schnupperpaket

Praktiken, die zu Giri-Yoga gehören

Hatha-Yoga

hält durch das Synchronisieren von Bewegung und Atmung die innere Energie im Fluss. Wir bevorzugen eine sanfte Form des Hatha. Das Ziel dabei ist nicht Hochleistungssport, sondern sich selbst kennenzulernen und Körper, Geist und Seele zu verbinden.

Kundalini-Yoga

weckt die verborgene, lebensnotwendige innere Kraft des Menschen durch sanfte und dynamische Bewegungsabläufe sowie reinigende Meditationsformen.

Yoga Nidra

bietet durch Tiefenentspannung Zugang zu höherem Bewusstsein. Im Alltag kann so die Grundlage für Ausgeglichenheit, Wohlbefinden und gesunden Schlaf geschaffen werden.

Kriya-Yoga

dient der Reinigung und Aufladung des Lichtkörpers. Hierfür lernen wir die Energiezentren des Körpers (Chakren) kennen, in denen die gesammelten Lebensinformationen gespeichert sind. So können Blockaden, Hindernisse und Trübungen erkannt und entfernt werden.

Pratyahara

das Wenden der Aufmerksamkeit nach innen, ist eine Grundvoraussetzung der Meditation.

Herzensmeditation

führt zur Vereinigung des physischen, psychischen und spirituellen Herzens, um die befreiende Kraft des Advaita Vedanta (Weisheit des Verbunden-Seins) zu entfalten.

Mantra-Meditation

das Intonieren von Bedeutung tragenden Silben und Klängen, um harmonischen Einklang mit dem wahren göttlichen Willen zu erzeugen.

Yantra-Meditation

der Umgang mit Meditationsbildern, die Bewusstseinszustände farblich und grafisch ausdrücken und auslösen.

Giri-Yoga als schöpferische Kraft

Sich selbst und sein Inneres besser kennenzulernen, löst oft eine kreative Welle aus und weckt schlummernde schöpferische Begabungen. So gewinnen viele unserer Teilnehmer/innen Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und entwickeln selbstbewusst ihre Talente weiter, zum Beispiel durch Malen, Musizieren, Schreiben, Gärtnern oder Neuorientierung im Beruf.

Giri Yoga Shiva Shakti Giri - Berg Kailash
Menü